Meine Angebote

Achtsamkeit

Der Begriff “Achtsamkeit” hat seinen Ursprung im Buddhismus. Dort kommt ihm eine zentrale Bedeutung zu. Jon Kabat-Zinn gilt als Vater der modernen, westlichen Achtsamkeitsbewegung. Er entwickelte ein 8-wöchiges Trainingsprogramm (MBSR) für Menschen mit chronischen Schmerzen.

Nach Jon Kabat-Zinn ist Achtsamkeit “von Augenblick zu Augenblick gegenwärtiges, nicht urteilendes Gewahrsein”. Es geht nicht darum, irgendwo hinzukommen, sondern genau da zu sein, wo man gerade ist. Um dies wirklich zu erreichen, müssen wir eine Praxis entwickeln, die wir nur durch regelmäßiges Üben in unserem Alltag erreichen.

Angelehnt an das MBSR Programm und aufbauend auf meiner eigenen Meditationserfahrung biete ich individuelle Einzelsitzungen und/oder Kurse für Menschen an, die Meditation und Achtsamkeit lernen und in ihren Alltag integrieren möchten.

Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch (in der Regel 15 Min.) bei mir an!

 

fragezeichen im kopf?

Falls Sie sich jetzt fragen …

An den Rahmenbedingungen, an der Krankheit, an der Lebens- und Arbeitssituation kann ich aber ja doch nichts ändern!

An den äußeren Umständen kann man tatsächlich (kurzfristig) häufig nichts oder nicht viel ändern.

Gleichzeitig kann man eben doch etwas ändern: an sich selbst, an den eigenen Gedanken und der Herangehensweise. Häufig bekommt man dann einen freieren Blick und wird wieder handlungsfähig.

Mit dem Aufruf: „Sorgen Sie gut für sich selbst!” – möchte ich Sie begleiten, sich selbst (wieder) besser wahrzunehmen und durch alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen ein Bewusstsein für die eigenen Gedanken, Bewertungen und Gefühle zu bekommen.

Was kann Achtsamkeit konkret in meinem Alltag bewirken?

Mit einem achtsamen Bewusstsein kommen Sie raus aus der Ohnmacht in die Eigenmacht. Sie merken mehr von dem, was in Ihnen passiert. Und erst, wenn Sie das bewusst mitbekommen, können Sie (wieder) Einfluss auf die eigenen Körperreaktionen und somit Ihre Stimmung nehmen.

Stress reduziert sich durch eine achtsame Haltung nachweislich. Mit mehr Energie können Sie sich selbst, Ihrer Familien und ggf. den/m Menschen, den/die Sie begleiten wieder gelassener begegnen.

Bedeutet das nicht zusätzlichen Aufwand für mich?

Ein klares Jaein!

Es wird nötig sein, diese neue Haltung zu üben!

Aber keine Angst, den Weg gehen wir in kleinen, überschaubaren Schritten.

Es soll auch nicht darum gehen, durch „Selbstoptimierung“ zu noch mehr Leistungsfähigkeit zu kommen, sondern eine gute Basis zu schaffen für neue, kreative Lösungen. Für Entscheidungen, mit denen Sie sich wohlfühlen können und das mit alltagstauglichen Übungen. 

Lebensthemen

Individuelle Beratung, Coaching & Therapie

Naturgemäß sind die verschiedenen Lebenszyklen mit der Auseinandersetzung mit bestimmten Lebensthemen verbunden. Im frühen Erwachsenenalter sind es die Ablösung vom Elternhaus, Paar- und Beziehungsthemen, später dann Elternschaft, Berufsfindungsfragen, die Gestaltung der Zeit, wenn die Kinder ausziehen oder die Auseinandersetzung mit Krankheit, um nur einige zu nennen.

In meinem Leben habe ich eine Begleitung in den verschiedenen Lebensphasen durch Coaching oder auch durch Therapie als sehr hilfreich empfunden. Manchmal ging es dabei gar nicht um eine langfristige Begleitung, sondern um punktuelle Unterstützung durch jemanden, der eine objektive Rolle einnehmen kann.

Diese objektive Rolle übernehme ich gerne für Sie!

Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch (in der Regel 15 Min.) bei mir an!

 

Detailfragen

Wieviele Sitzungen sind nötig?

Wir klären gemeinsam Ihren individuellen Bedarf.

Es kann sein, dass Ihnen eine einzelne Sitzung bereits reicht, beispielsweise um sich bei schweren Entscheidungen unterstützen zu lassen.

Vielleicht wünschen Sie sich aber eine längere Begleitung, um sich über eine schwierige Phase hinweg begleiten zu lassen.

Sollten die Belastungen schon „Krankheitswert“ haben, kann ich Sie auch therapeutisch weiter begleiten.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 bis max. 90 Minuten.

Kosten & Krankenkassenleistungen

Die Kosten werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und max. 90 Minuten und kostet 90,00€

 

Burnout – Depression – Ängste

Individuelle Beratung, Coaching & Therapie

Ich war zweimal von der Diagnose “mittelgradige depressive Depression” betroffen. Eine Depression kommt selten allein und so hatte ich in dieser Zeit vielfältige Symptome.

Nach den klassischen Hilfen, wie beispielsweise Therapie, Rehabilitationsmaßnahmen und medikamentöse Versuche, meine Depression in den Griff zu bekommen, machte ich mich selbst auf den Weg. Immer schon interessiert an der Psyche des Menschen und auch beruflich mit dem Thema Gehirngesundheit beschäftigt, arbeitete ich mich durch eine Vielzahl von Selbsthilfeliteratur. Ich besuchte einen 8-wöchigen MBSR Kurs und blieb dran. Ich entwickelte meine eigene Achtsamkeitspraxis.

Ich entschloss mich zu einer 3-jährigen Ausbildung für integrative Psychotherapie und legte im Herbst 2019 erfolgreich meine Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie ab.

Heute weiß ich, dass hinter der Diagnose “Depression” häufig der Versuch steckt, die Symptome in ein “irgendwie behandelbares Schema” zu pressen. Die klassischen Methoden halfen mir oft nur bedingt. Jede Erkrankung hat individuelle Hintergründe und Bedingungen.

In meiner Arbeit bringe ich nun mein Wissen und die Methoden, die mir geholfen haben, gesund zu werden, zusammen und mache mich mit Ihnen auf die Spurensuche: was hilft Ihnen ganz persönlich, sich wieder zu spüren und was hilft Ihnen, auf dem Weg zu einem selbstbestimmten und vitalen Leben!

Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch (in der Regel 15 Min.) bei mir an!

Detailfragen

Wieviele Sitzungen sind nötig?

Wir klären gemeinsam Ihren individuellen Bedarf.

Es kann sein, dass Ihnen eine einzelne Sitzung bereits reicht, beispielsweise um sich selbst über die Einordnung Ihrer Symptome klar zu werden.

Vielleicht wünschen Sie sich aber eine längere Begleitung, um sich über eine schwierige Phase hinweg begleiten zu lassen.

Sollten die Belastungen schon „Krankheitswert“ haben, kann ich Sie auch therapeutisch weiter begleiten.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 bis max. 90 Minuten.

Kosten & Krankenkassenleistungen

Die Kosten werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und max. 90 Minuten und kostet 90,00€

 

Demenz

Individuelle Beratung, Coaching & Therapie

Angehörige, die einen Menschen mit Demenz begleiten, sind häufig einer enormen Belastung ausgesetzt. Demenz ist eine Erkrankung, die oftmals Auswirkung auf alle Personen des Familiensystems hat. Ist Vater, Mutter oder ein Lebenspartner von der Diagnose betroffen, bringt dies schleichend oder ganz plötzlich auch die Welt des Angehörigen und seines Umfeldes aus dem Gleichgewicht.

Häufig werden alte Muster und Verletzungen (wieder) sichtbar und Sie als pflegende*r Angehörige*r werden mit Gefühlen konfrontiert, die Sie eigentlich nicht spüren möchten.

Der Umgang mit Gefühlen der Wut, Trauer oder das ewig begleitende “schlechte Gewissen” muss häufig erst erlernt werden. Außerdem ist es hilfreich, neue Kommunikationswege mit dem Menschen mit Demenz zu finden. Lebensverändernde Entscheidungen müssen getroffen werden.

Der Fokus liegt in vielen der angebotenen Beratungen ausschließlich auf den Bedürfnissen der erkrankten Person. Es gilt aber auch, achtsam zu sein im Umgang mit sich selbst; eine Balance zu finden zwischen der Fürsorge für den anderen und einer gesunden Selbstfürsorglichkeit.

Ich unterstütze Sie gerne in dieser Phase des Lebens, gesund zu bleiben!

Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch (in der Regel 15 Min.) bei mir an!

 

Detailfragen

Wieviele Sitzungen sind nötig?

Wir klären gemeinsam Ihren individuellen Bedarf.

Es kann sein, dass Ihnen eine einzelne Sitzung bereits reicht, beispielsweise um sich bei schweren Entscheidungen unterstützen zu lassen.

Vielleicht wünschen Sie sich aber eine längere Begleitung, um sich über eine schwierige Phase hinweg begleiten zu lassen.

Sollten die Belastungen schon „Krankheitswert“ haben, kann ich Sie auch therapeutisch weiter begleiten.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 bis max. 90 Minuten.

Kosten & Krankenkassenleistungen

Die Kosten werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und max. 90 Minuten und kostet 90,00€

 

Demenz – Angehörige

Angehörigengruppe

Viele Angehörige empfinden den Austausch mit Gleichbetroffenen als hilfreich. Die Gespräche mit anderen Menschen in ähnlicher Lebenssituation wirken entlastend und zeigen auf, wie andere Personen Probleme im Umgang mit der Erkrankung lösen. Erfahrungen mit verschiedenen Hilfsangeboten werden ausgetauscht. Die Gruppe macht deutlich, dass man nicht alleine mit seinen Sorgen und Nöten ist.

In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Oase biete ich  eine Angehörigengruppe in Bad Oldesloe an.

Die Gruppe trifft sich jeweils am 1. Mittwoch im Monat in der Zeit von 10.15 – 11.45 Uhr in der Oase, Ratzeburger Straße 20 in Bad Oldesloe

Anmeldung und Information unter Tel. +49 (0) 4531 / 670848 oder bei mir: Tel. +49 (0) 170/5841227

Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenlos.

Spenden zugunsten des Mehrgenerationenhauses Oase sind willkommen!

einrichtungen

Ambulante und (teil-) stationäre Altenpflege

Achtsamkeitsbasierte Demenzbegleitung

In der Begleitung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen treffen Pflege- und Betreuungskräfte auf vielerlei Herausforderungen, die zum einen in den  Rahmenbedingungen der Pflege, zum anderen aber auch im privaten und persönlichen Bereich des Lebens zu finden sind.

Das Zerrissen-sein zwischen den privaten und beruflichen Herausforderungen in unserer immer schneller werdenden Gesellschaft führt immer häufiger zu Burnoutsymptomatiken und Krankschreibungen.

Zielsetzung des „Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ ist eine „…person-zentrierte Pflege von Menschen mit Demenz. Diese ist mit einer Haltung verbunden, die die Person in den Mittelpunkt stellt…“.

 Um diese Haltung einzunehmen und auf Dauer gesund zu bleiben, muss sich jede Fachkraft mit der eigenen Haltung auseinandersetzen und einen sehr bewussten Umgang mit den eigenen Gedanken und Gefühlen haben. Neben den Voraussetzungen, die Politik und Organisation zu treffen haben, steht vor einem „guten“ Umgang mit anderen eine Auseinandersetzung mit dem Umgang mit „der eigenen Person“.

In meinen Angeboten geht es, neben der klassischen Wissensvermittlung zum Thema Demenz & Kommunikation, auch um das Erlernen von Achtsamkeit.

Um Mitarbeiter*innen dabei zu unterstützen, Demenz zu verstehen und darüber hinaus erfahrbar zu machen, nutze ich das Demenz Balance-Modell ® von Barbara Klee Reiter.

Wenn Sie Ihr Team für den Umgang mit Menschen mit Demenz und den Angehörigen stark machen wollen, dann stehe ich Ihnen mit individuellen, auf die Bedarfe Ihrer Einrichtung zugeschnittenen Fachvorträgen, Schulungen, Workshops oder Kursen gerne zur Verfügung!

Pflegeberufe

Individuelle Beratung, Coaching & Therapie

Die Pflege ist immer noch vorwiegend weiblich besetzt. Die Erfahrung zeigt, dass vor allem Frauen sich häufig in einer Mehrfachbelastung befinden. Die Arbeitssituation in der Pflege ist von Zeitnot, Dokumentationsdruck, Schichtdiensten und schlechter Personalbesetzung gekennzeichnet. Das Privatleben steht immer häufiger zurück, weil immer nur für das nötigste Zeit ist. Kinderversorgung, Beziehungsprobleme, Geldsorgen um nur einige Belastungen zu nennen, mit denen man tagtäglich konfrontiert ist. Häufig sagen beruflich Pflegende “…ich fühle mich gar nicht mehr, ich funktioniere nur noch”.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn plötzlich gar nichts mehr geht. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst sorgt dafür, dass man eigene Grenzen wieder spüren kann und selbstfürsorglicher mit sich umgeht. Wenn ich mich wieder besser spüren kann und zum Beobachter meiner Gedanken und Gefühle werde, komme ich in eine neue Macht über mein Leben und kann auch Freude wieder besser spüren und erleben.

Gerne begleite ich Sie auf Ihren Weg zu mehr Selbstfürsorge und in ein achtsameres Leben. Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch (in der Regel 15 Min.) bei mir an!

Detailfragen

Wieviele Sitzungen sind nötig?

Wir klären gemeinsam Ihren individuellen Bedarf.

Es kann sein, dass Ihnen eine einzelne Sitzung bereits reicht, beispielsweise um sich bei akuten beruflichen oder privaten Belastungen untertützen zu lassen.

Vielleicht wünschen Sie sich aber eine längere Begleitung, um sich über eine schwierige Phase hinweg begleiten zu lassen.

Sollten die Belastungen schon „Krankheitswert“ haben, kann ich Sie auch therapeutisch weiter begleiten.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 bis max. 90 Minuten.

Kosten & Krankenkassenleistungen

Die Kosten werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und max. 90 Minuten und kostet 90,00€

Termin vereinbaren?

Sprechen wir persönlich.

Ich stehe Ihnen zur Verfügung für ein kostenfreies Erstgespräch, für Ihre Fragen und Anfragen und Ihre Terminwünsche.

Sie erreichen mich Mobil: (+49) 170 – 584 12 27

oder über das Kontaktformular.

13 + 3 =